Fashion Klassiker neu interpretiert

Klassische schwarz-weiß Muster wie Hahnentritt, Glencheck oder Karos sind diese Saison typisch.
Damit diese nicht altbacken und langweilig wirken, können Sie ein paar stilbrechende Accessoires einsetzen.
So geben derbe Boots oder Taschen mit witzigen Statements, aber auch knallige Farben den Outfits frischen Schwung.

Das Team von quattro – no limits! in der Ketschengasse freut sich, Ihnen diese vielfältigen Möglichkeiten zu präsentieren

Coburger Beutelbäume für eine klima- und umweltfreundliche Stadt

Heute ist die neue Aktion für ein nachhaltiges und klimafreundliches Coburg gestartet: Einkaufsbeutel aus Leinen zum Mitnehmen und Ausleihen. Unter der Organisation des Bündnisses „Coburg – die Familienstadt“ können sich ab heute Kunden beim Shoppen in elf Geschäften einen Stoffbeutel von den extra aufgestellten Beutelbäumen abnehmen und für den Einkauf benutzen. Beim nächsten Besuch in unserer Einkaufsstadt bringen Sie diesen einfach wieder mit (oder einen anderen entbehrlichen Stoffbeutel) und hängen ihn wieder an einen der Beutelbäume hin. Wir haben doch alle genug Einkaufsbeutel zu hause und so können Sie Ihren ganz eigenen Beitrag zum Umweltschutz leisten.

Die Beutel wurden von Schülerinnen und Schülern der Grundschule Coburg-Neuses individuell bemalt und vom Bund Naturschutz und Transition Coburg genäht. So entstanden einzigartige Unikate.

Machen Sie mit, vermeiden Sie Plastiktüten und setzen Sie den Taschenkreislauf in unserer Stadt in Gang!

Bei folgenden Partnern finden Sie die Beutelbäume (Stand 14. November 2019):

Buchhandlung Riemann, Markt 9
Die Augenweide, Steingasse 3
Jasmin Franz, Markthalle Zinkenwehr 1
Frisör Haarkunst, Bahnhofstraße 1
Frisör Haarsträubend, Theaterplatz 8
Galeria Kaufhof, Mohrenstraße 17-19
Markthalle Coburg, Zinkenwehr 1
Secondo Engelservice, Steinweg 32
Stadtbücherei Coburg, Herrngasse 17
Weltbasar Coburg, Steinweg 43
Wöhrl Coburg, Ketschengasse 14

Weihnachtsladen in der Hofapotheke

Am kommenden Samstag eröffnet ein weiterer Weihnachtsladen am Markt. Im historischen Gebäude der Hofapotheke/Eingang Steingasse präsentiert Karin Zillmer persönlich ausgewählte Geschenkideen, Homedeko. Designartikel und viele schöne Dinge, die man sich oft auch gerne selber schenken möchte. Mit viel Geschmack und sicherem Gespür für Stil hat sie wie schon in den vergangenen Jahren für ihren Weihnachtsladen die Stücke mit viel Liebe ausgesucht.

In einer spannenden Location, die Jahrhunderte alte Bausubstanz mit modernem Zeitgeist kombiniert, präsentiert der Weihnachtsladen bis zum 30. Dezember ihre Auswahl. Da hängen glitzernde Weihnachtskugeln an den Schubladen des Apothekerschranks und stapeln sich goldene Dekoartikel auf antiken Tischen. Noch wird ausgepackt und dekoriert, eingeräumt und arrangiert – ab Samstag freut sich Karin Zillmer auf Ihren Besuch.

Kostenlose Busnutzung an den Adventssamstagen

Gute Nachrichten für alle Weihnachts-Geschenke-Shopper:
an den vier Adventssamstagen 30.11./7.12./14.12./21.12. ist das Busfahren in Stadt und Landkreis kostenfrei! So sparen Sie sich die Anfahrt im eigenen Fahrzeug und können klimaschonend zum Einkaufen in die Innenstadt fahren. Ohne Stress und Parkgebühren shoppen!

Die Coburger Händler, Dienstleister und Gastronomen freuen sich auf Ihren Besuch!

Nähere Details zu der Aktion folgen!

Urbaner Lifestyle und neueste Trends

Lust auf schöne Dinge? Lust auf eine Tasse Kaffee in lockerer Atmosphäre? Im POPUP! Shop des Sporthaus Wohlleben in der Coburger Innenstadt findest du beides!

DerPOPUP! WHLLBN Store bietet Dir ausgewählte Brands für den urban Lifestyle! Von coolen Sneakern, über Backpacks und Klamotten bis hin zur passenden Socke – hier findest Du beautiful things for a good life! Schau doch einfach mal in der Judengasse 1 in Coburg auf einen Cappuccino vorbei und lass Dich von den neuesten Trends begeistern– das WHLBN Team freut sich auf Dich!

Du musst Dich aber beeilen – so schnell wie der Store gekommen sind, ist er Ende Dezember auch schon wieder verschwunden…

Während der Weihnachtszeit gibt’s Lebkuchen im Eis-Shop

Beim San Geladona-Eisshop am Albertsplatz gibt es während der kalten Jahreszeit vorübergehend original Nürnberger Leckereien vom Lebkuchen-Schmidt zu kaufen! Lebkuchen, Elisenschnitten, Nürnberger Kaiserlein, Dominosteine, Spekulatius, Zimtsterne, Vanillekipferl und viele andere Süßigkeiten, auch in Geschenkverpackung und dekorativen Dosen zum Weitergeben!

Eine leckere Alternative, bis im Frühling wieder Enrico mit seinem Team den Eisshop eröffnet!

Öffnungszeiten:
Montag – Freitag: 10:00 bis 13:30 und 13:30 bis 18:00 Uhr
Samstag: 09:30 bis 14:00 Uhr

Coburger Spezialitäten ausgezeichnet

Beim Spezialitätenwettbewerb der Metropolregion Nürnberg wurden die Coburger Schmätzchen der Feinbäckerei Feyler als kulinarisches Original der Region ausgezeichnet.

Das Coburger Traditionsunternehmen ist die älteste noch in Familienbesitz befindliche Lebkuchenmanufaktur. In der Rosengasse werden seit fast 125 Jahren und in der mittlerweile 4. Generation unter der Leitung des Konditormeisters Peter Feyler runde Oblatenlebkuchen in handwerklicher Qualität produziert.

Jetzt wurde die weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannte Coburger Spezialität „Coburger Schmätzchen“ ausgezeichnet. Beste frische Zutaten, besondere Gewürzmischungen und höchste Handwerkskunst bürgen für die herausragende Qualität der süßen Spezialitäten.

Wir gratulieren zu dieser verdienten Prämierung!

Sie erhalten die Leckereien das ganze Jahr im duftenden Ladengeschäft in der Rosengasse. Selbstverständlich sind die Schmätzchen auch ein ideales Mitbringsel als Gruß aus Coburg!

Als weitere Originale der Coburger Region wurden ausgezeichnet:

  • Fränkische Rostbratwurst der Fleischerei Luther (Neustadt b. Coburg)
  • Lindenhof Klöße der Klößerei Lindenhof (Neustadt b. Coburg)
  • Fuhrmannstrunk der Brauerei Grosch (Rödental)

Hier finden Sie eine interaktive Landkarte mit allen kulinarischen Genüssen der Metropolregion.

Schaufenster-Wettbewerb: Goldenes Coburg

Als krönender Abschluss des Jubiläumsjahres Albert & Victoria locken jetzt 17 eigens dekorierte Schaufenster zum Bummeln in der Innenstadt. 17 besondere Gründe fürs Schlendern und Shoppen in unserer Stadt.

Alle Coburger, Besucher und Kunden können ihr schönstes Schaufenster und somit den Sieger des Schaufensterwettbewerbs bis zum 17.11.19 wählen. Zur Abstimmung liegen in den teilnehmenden Geschäften, Touristinfo und Bürgerbüro der Flyer mit Abstimmungskarte aus. Die Karte steht auch hier als Download zum Ausdrucken zuhause zur Verfügung.

Mit etwas Glück kann man einen von drei tollen Preisen gewinnen, denn der Schaufensterwettbewerb fand schnell weitere Unterstützung. So wurden die Gewinne von Edeka Markt Wagner, der Buchhandlung Riemann und dem Intendanten Bernhard Loges vom Landestheater Coburg zur Verfügung gestellt.

Wir wünschen viel Spaß beim Schlendern und beim Wählen Ihres Lieblings-Schaufensters!

„Von der Kraft der Berührung“: Autorenvortrag mit Wilhelm Schmid

Am 18. November stellt Wilhelm Schmid auf Einladung des Hospizverein Coburg e.V. und der Buchhandlung RIEMANN sein neues Buch „Von der Kraft der Berührung“ in Coburg im Pfarrzentrum St. Augustin vor.

Wir sehen, wir hören, wir riechen, wir schmecken. Aber was ist mit dem Tastsinn?
Ja, Berührung kann sehr schön sein. Sie bietet Anregung, Ermutigung, Bestärkung, Verbindung mit anderen. Sie stärkt das körperliche und soziale Immunsystem.

Aber die große Sehnsucht nach Berührung, die viele Menschen empfinden, wird konterkariert von einer ebenso großen Scheu davor, von Berührungsängsten in verschiedener Hinsicht. Die Me-too-Debatte hat auf das Ausmaß unerwünschter und gewaltsamer Berührung aufmerksam gemacht, aber es wäre schade, als Antwort darauf jede Berührung unter Verdacht zu stellen.

Viele kennen Berührung ohnehin nur noch vom Touchscreen. Wilhelm Schmid macht Vorschläge, wie mit analogen Berührungen eine neue Sinnlichkeit abseits digitaler Geräte zu entdecken ist. Und er zeigt, dass das Phänomen der Berührung über die körperliche Ebene weit hinausgeht.

Der Autorenvortrag mit Wilhelm Schmid ist eine gemeinsame Veranstaltung des Hospizverein Coburg e.V. und der Buchhandlung RIEMANN.

Karten für die Veranstaltung mit Wilhelm Schmid gibt es bei der Buchhandlung RIEMANN am Markt (09561/80870) im Vorverkauf für 12 Euro und an der Abendkasse für 15 Euro.

Popupstore zu Weihnachten am Markt

In der Herrngasse, direkt an der Ecke zum Marktplatz, eröffnen Luise und Ute Hofmann am Freitag, den 8. November um 10 Uhr ihren Popup Store.

Vorübergehend finden Sie dann im Ladengeschäft von Lisel Wohnaccessoires, Lampen, Decken und Kissen, Raumdüfte, Geschenke für Kinder, Hundeaccessoires und leckere Lakritze „Lakrids by Bülow“.

Zu Weihnachten also sicher eine gute Adresse, um sich für Geschenke und Geschenkewünsche inspirieren zu lassen!